Das Fach Gestaltung Theorie behandelt den Umgang mit Kunstwerken.

Eines der Ziele ist das umfassende und differenzierte Wahrnehmen von Kunstwerken. Gemälde, Drucke, Skulpturen, Architektur uvm. werden beschrieben und anhand von Analysemethoden visuell und sprachlich untersucht und interpretiert. Die SchülerInnen eignen sich dadurch ein Repertoire der Fachterminologie an und lernen, wie Gestaltungmittel wie Farbe und Komposition die Bildaussage unterstützen.

Gestalterische Grundelemente und Gestaltungprinzipien, die in den Werken der Meister entdeckt werden, werden in zeichnerischen und malerischen Übungen selbst erprobt. Dieses Wissen lässt sich auch fächerübergreifend in Gestaltung Praxis einsetzen.

Bei dieser Aufgabe untersuchten die SchülerInnen den pastosen Farbauftrag von Vincent van Gogh.

Im tiefen Blick in die Kunstgeschichte, von der Renaissance bis heute, stellen die Schülernnen und Schüler kunsthistorische Zusammenhänge und kulturelle sowie historische Kontexte her.

Menü schließen