Aller Anfang ist schwer

Zu Beginn des Unterrichts steht das Erfassen von Formen, von Licht und Schatten, Bildaufbau und Komposition. Anhand von selbst aufgebauten Stillleben lernen die SchülerInnen in der 11ten Klasse das schnelle Skizzieren und die Beschäftigung mit unterschiedlichen Schraffurtechniken.

Lernbereich 1: Zeichnung

Wie beeinflusst Musik unser Leben?

Musik bewegt … dich … deine Freunde … deine Umwelt

Musik kann zum Ausdruck bringen, wer wir sind oder wer uns inspiriert. Musik kann Fragen, Botschaften und Visionen transportieren, die zum Nachdenken anregen. Die SchülerInnen entwickeln hierzu eine Bildidee und setzen diese mittels Schraffurtechnik als Zeichnung um.

Lernbereich 2: Farbe

Wer? Oder was bin ich?

Von der Zeichnung zu Farbe und Malerei

Hier erstellen die SchülerInnen eine Bildreihe von verschiedenen malerischen Selbstporträts, die ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Das Augenmerk liegt auf Teilansichten des Gesichts oder des Körpers.

Drucktechniken

Ausgehend von den vorhergehenden Portraitstudien wurde mit verschiedenen Drucktechniken experimentiert. Aber auch freie Gestaltungsmöglichkeiten bieten hier ein breites Spektrum.

Johanna Urbanczyk
Oli Schwarz

Lernbereich 3: Konzept

Vorbereitung und Durchführung einer öffentlichen Ausstellung mit Vernissage der im Praktikum entstandenen Arbeiten.

Bei der jährlichen Ausstellungsvorbereitung findet klassenübergreifendes Lernen statt. Von der Abiturklasse angeleitet erarbeiten einzelne Teams der 11ten die Vorbereitungen zur Ausstellung. Dies beinhaltet ein Werbekonzept, Pressearbeit, Catering, Einladungsanschreiben, Vernissage, Musik und Ablauf der Präsentation.

Menü schließen